DRUCKEN

Trinkgelder

Trinkgeld.jpg

 Trinkgelder gelten als Entgelt Dritter und unterliegen somit der Beitragspflicht.

Die Feststellung der Höhe des Trinkgeldes erfolgt durch Aufzeichnungen des Dienstgebers, Erhebungen bzw. Schätzungen des Krankenversicherungsträgers oder durch Pauschalierung.

Trinkgeldpauschalierungen existieren momentan für Friseure,
Dienstnehmer im Hotel- und Gastgewerbe, für
Kosmetiker, Fußpfleger und Masseure sowie für das Lohnfuhrwerkgewerbe.

Die jeweiligen Pauschalierungsfestsetzungen stehen Ihnen hier zum Downloaden zur Verfügung.

linkTrinkgeldpauschalen für Friseure (89.9 KB)

linkTrinkgeldpauschalen für Dienstnehmer im Hotel- und Gastgewerbe (37.0 KB)

linkTrinkgeldpauschalen für Kosmetiker, Fußpfleger und Masseure (38.8 KB)

linkTrinkgeldpauschalen für das Lohnfuhrwerkgewerbe (33.4 KB)

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015