DRUCKEN

Folder & Broschüren


up

Auslandstätigkeit: Wer ist wo versichert?

DGservice EU-Sonderverordnung

  • Rechtsgrundlagen im Überblick
  • Europäisches Gemeinschaftsrecht
  • Tätigkeit in Vertragsstaaten
  • Urlaub im Ausland
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Stichwortverzeichnis und Ansprechpartner

linkPraxisleitfaden Auslandstätigkeit  (1.4 MB)

linkPraxisleitfaden Auslandstätigkeit zum Durchblättern

up

Bei mehreren Dienstgebern beschäftigt

Titelbild geringfuegige Besch  Inhalt:

  • Welche Varianten sind möglich?
  • Die Beitragssätze
  • Die Berechnung der Beiträge
  • Beispiele



  linkFolder Beschäftigung bei mehreren Dienstgeber (1.0 MB) 

  linkEmployment at multiple employers – englisch  (49.8 KB) 

  linkBirçok işverenin yanında yapılan uğraşı - türkisch  (190.7 KB) 

  linkZapošljavanje kod više poslodavaca – bosnisch/kroatisch/serbisch  (159.6 KB) 

up

Die OÖGKK - Auf einen Blick

Auf einen Blick Hier finden Sie Informationen über Abteilungen, Telefonnummern, Ansprechpartner, Beitragssätze und vieles mehr.



linkDie OÖGKK - Auf einen Blick (402.7 KB)

up

Die OÖGKK auf einen Klick

Die OÖGKK auf einen Klick






linkDie OÖGKK auf einen Klick (3.8 MB)

linkDie OÖGKK auf eine Klick zum Durchblättern (Flipbook)

up

ELDA "Go online"

Elda_logo_120 Inhalt:

  • Was ist ELDA?
  • Wie werde ich ELDA Kunde?
  • Wie erstelle ich meine Meldungen?
  • Wie übermittle ich meine Daten?
  • Nach der Übermittlung



linkFolder: "Go online" (2.2 MB)

up

Gesellschafter - Praxisleitfaden

Titelseite Sonderausgabe Gesellschafter Viele Personen arbeiten im Rahmen von privatrechtlichen Verträgen in jenen Unternehmen mit, an denen sie eine Beteiligung halten. Inwieweit derartige Beschäftigungen der Pflichtversicherung nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz zu unterstellen sind, ist nicht immer einfach zu beantworten.

Wir haben versucht, dieses schwierige Thema in unserem Leitfaden möglichst klar und einfach darzustellen.

linkZum Praxisleitfaden (533.8 KB)

linkZum Praxisleitfaden (Flipbook)

up

Gesundheit für alle

Broschüre: Gesundheit für alle




linkGesundheit für alle (8.8 MB)

up

Grenzenlos versichert

Pendler: Grenzenlos versichert Informationsbroschüre für Pendler in grenznahmen Raum.







  linkFolder: Grenzenlos versichert (314.9 KB) 

up

Geringfügige Beschäftigung

Titelbild mehrfache Besch Wichtige Informationen über "Geringfügige Beschäftigung"





linkRatgeber Geringfügig Beschäftigte  (1.4 MB)

linkMarginal employment – englisch  (256.2 KB)

  linkUfak (cüzi) uğraşı (geringfügige Beschäftigung) – türkisch (394.1 KB) 

  linkSkraćeni radni odnos (Geringfügige Beschäftigung) – bosnisch/kroatisch/serbisch  (309.7 KB) 

up

OÖGKK Krankenstandsbroschüren

Titelblatt: Ratgeber Krankenstand Rund um die "Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit" - wie der Krankenstand im Gesetzesdeutsch heißt - ergeben sich in der Praxis viele Fragen für DienstgeberInnen. Alle Informationen dazu finden Sie hier in einer neu aufgelegten Broschüre.




linkRatgeber - Krankenstand für Unternehmen (2.6 MB)

linkWissenswertes über den Krankenstand für Ihre Angestellten (279.2 KB)

linkVažne informacije o bolovanju (bosnisch/kroatisch/serbisch) (119.6 KB)

linkInteresting facts about the status of employee’s illness - (englisch) (49.2 KB)

linkRaporlu hastalık durumu (Krankenstand) konusunda bilinmeye değer şeyler - (türkisch) (145.7 KB)

up

Praxisleitfaden Praktikanten und Checkliste Ferialpraktikum

Praxisleitfaden Praktikanten Titelblatt Viele Schüler und Studenten gehen in den Sommerferien arbeiten, um Geld zu verdienen oder ein verpflichtendes Praktikum zu absolvieren. Die Dienstgeber sehen sich vor Beginn einer solchen Tätigkeit vor allem mit der Frage konfrontiert, ob eine entsprechende Anmeldung zur Sozialversicherung zu erfolgen hat oder nicht. Dazu ist in erster Linie klarzustellen: Ferialjob ist nicht Ferialjob!


linkPraxisleitfaden Praktikanten

linkPraxisleitfaden Praktikanten (622.7 KB)

linkCheckliste kurzes Ferialpraktikum (87.9 KB)

linkCheckliste langes Ferialpraktikum (143.9 KB)

up

Sportlerbegünstigungen - Regelung Neu zur pauschalierten Reiseaufwandsentschädigung

Titelblatt Sportlerbegünstigungen von SportlerInnen, SchiedsrichterInnen sowie SportbetruerInnen






  linkFolder Sportlerbegünstigungen BMF 2010 (882.7 KB) 

up

Kurzinfo WEBEKU 

linkKurzinfo WEBEKU (41.5 KB)


Zuletzt aktualisiert am 08. April 2016