DRUCKEN

Abfertigung Neu - geringfügig Beschäftigte


Die "Abfertigung Neu" (Betriebliches Mitarbeitervorsorgegesetz) besteht seit 1.1.2003 und gilt auch für geringfügig Beschäftigte, deren Beschäftigungsbeginn nach dem 31.12.2002 liegt. Damit diese Personen zum gegebenen Zeitpunkt ihre Abfertigung in Anspruch nehmen können, bitten wir Sie, auf Folgendes zu achten:

Betriebliche Vorsorgekassen
Damit wir die zu entrichtenden BV-Beiträge ordnungsgemäß weiterleiten können, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie mit einer Betrieblichen Vorsorgekasse (BVK) einen Vertrag abschließen, sobald ein(e) Mitarbeiter(in) diesen Regelungen unterliegt.
Eine aktuelle Liste haben wir für Sie unter dem rechts angeführten Link "Übersicht - Betriebliche Vorsorgekassen " zur Verfügung gestellt.

Anmeldung
Für Neuanmeldungen ist künftig zusätzlich das Feld „BV-Beitragszahlung ab“ auszufüllen. Für den ersten Monat der Beschäftigung ist grundsätzlich kein BV-Beitrag zu entrichten.

Abmeldung
Auf der Abmeldung ist zusätzlich das Feld "Ende der Zahlung des BV-Beitrages“ - im Regelfall identisch mit dem Feld EBSV (arbeitsrechtliches Ende des Beschäftigungsverhältnisses) - auszufertigen. Die korrekte Angabe des jeweiligen Abmeldegrundes ist besonders wichtig, da dieser für die Auszahlung der Abfertigung von wesentlicher Bedeutung ist.

Meldung zum BV-Beitrag für Vorschreibebetriebe
Dieses neue Formular (siehe Link links „Formular Download“) ist ausschließlich von Vorschreibebetrieben zu verwenden. Es ist die Summe der tatsächlich im Beitragszeitraum abzuführenden BV-Beiträge (1,53% vom laufenden Entgelt und den Sonderzahlungen) aller der "Abfertigung Neu" unterliegenden Personen (auch der geringfügig Beschäftigten) bis zum 7. des Folgemonats zu melden.
In der Folge ist eine Meldungserstattung nur mehr dann notwendig, wenn sich der ursprünglich gemeldete BV-Beitrag ändert oder zur Gänze wegfällt.

Meldungserstattung
Sämtliche Meldeformulare müssen bei vorhandener PC-Ausrüstung auf Grund der gesetzlichen Vorgaben mit Datenfernübertragung erstattet werden. Wenn Sie sich noch nicht dazu angemeldet haben, holen Sie dies bitte unter WWW.ELDA.AT oder mit dem rechts angeführten Link "Elda" gleich nach. Für Fragen dazu steht Ihnen unsere ELDA-Hotline unter 05 7807-504300 zur Verfügung. Haben Sie keinen PC, können Sie Formulare bei jeder Außenstelle oder in der Hauptstelle anfordern.

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015