DRUCKEN

Abmeldegrund 12 (Ummeldung)


up

Was bewirkt der Abmeldegrund 12 (Ummeldung)?

  • Der Entgeltanspruch endet (EdE).
  • Das Beschäftigungsverhältnis bleibt weiterhin aufrecht (EdB).

up

Der Abmeldegrund 12 ist zulässig:

  • Wechsel des zuständigen Versicherungsträgers.
    Die Dienstnehmer/innen bleiben weiterhin bei derselben Dienstgeberin/beim selben Dienstgeber beschäftigt, es erfolgt eine Ummeldung zu einer anderen Gebietskrankenkasse. Die Übermittlung einer Abmeldung bei der zuletzt gemeldeten Gebietskrankenkasse sowie eine Anmeldung bei der neu zuständigen Gebietskrankenkasse seitens des Dienstgebers/der Dienstgeberin ist erforderlich.
  • Wechsel innerhalb eines Konzerns.
    Nur die Beitragskontonummer ändert sich. Die Dienstnehmer/innen werden auf diese neue Beitragskontonummer umgemeldet. Eine Abmeldung bei der ursprünglichen Beitragskontonummer sowie eine Anmeldung unter der neuen Beitragskontonummer ist vom Dienstgeber/von der Dienstgeberin zu erstatten.
  • Die/Der Dienstgeber/in ändert die Rechtsform.
    Die Gebietskrankenkasse vergibt eine neue Beitragskontonummer. Alle Dienstnehmer/innen werden auf diese neue Beitragskontonummer umgemeldet.
    Eine Abmeldung unter der alten Beitragskontonummer sowie eine Anmeldung unter der neuen Beitragskontonummer ist seitens des Dienstgebers/der Dienstgeberin erforderlich.
Bitte beachten Sie bei diesen Konstellationen:
Unterliegt das Dienstverhältnis der Dienstnehmerin/des Dienstnehmers der BMSVG-Pflicht, entfällt das 1. beitragsfreie Monat, da es sich lediglich um eine Ummeldung handelt.

up

Der Abmeldegrund 12 gilt nicht:

  • Änderung von vollversichert auf geringfügig oder umgekehrt.
  • Änderung von Arbeiter/in auf Angestellte/r oder umgekehrt.
  • Änderung von Lehrling auf Arbeiter/in bzw. Angestellte/r.
  • Änderung der SV-Pflicht.
    Z. B. Angestellte/r wird Beamtin/Beamter oder Angestellte/r wird Selbständige/r. Verwenden Sie dafür bitte den Abmeldegrund 14 (Änderung der SV-Pflicht).
Wird ein neuer Dienstvertrag unterschrieben, ist eine Abmeldung und neuerliche Anmeldung erforderlich, in allen anderen Fällen übermitteln Sie bitte eine Änderungsmeldung mit dem Monatsersten der Änderung.

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015