DRUCKEN

Frist für die Übermittlung der Jahreslohnzettel endet in einigen Tagen


Die Lohnzettel beinhalten wichtige Daten für die Sozialversicherung und die Finanzämter sowie Angaben zur Betrieblichen Vorsorge.
Bitte halten Sie die gesetzlichen Meldefristen unbedingt ein. In letzter Zeit haben wir bereits mehrfach darüber informiert.

Gesetzliche Meldefristen für Lohnzettel:

  • Elektronische Jahreslohnzettel übermitteln Sie bis spätestens Ende Februar 2013.
  • Wird ein Dienstverhältnis unterjährig beendet, übermitteln Sie den Lohnzettel unbedingt bis zum Ende des darauffolgenden Kalendermonates.
Vermeiden Sie Verspätungen:
Bitte beachten Sie, dass es bei Verspätungen zu einem Beitragszuschlag bis zum Zehnfachen der täglichen Höchstbeitragsgrundlage kommen kann.

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015