DRUCKEN

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF): Suchtprävention in der Lehrlingsausbildung


Broschüre Suchtprävention Diese Weiterbildungsangebote richten sich sowohl an Lehrlingsausbilder/innen, Personalverantwortliche und Betriebsärztinnen bzw. Betriebsärzte als auch an Lehrlinge selbst.

Das Jugendalter ist jene Lebensphase, in denen Lehrlinge ihre Konsumgewohnheiten und Einstellungen zu Alkohol, Nikotin und anderen psychoaktiven Substanzen entwickeln. Durch die Auseinandersetzung mit Suchtprävention in der Lehrlingsausbildung können Unternehmen Möglichkeiten kennenlernen, um einer Suchtentwicklung vorzubeugen bzw. auf Anlassfälle konstruktiv zu reagieren.

Den Lehrlingen soll die Möglichkeit geboten werden, eigene Konsumerfahrungen und das Verhalten in Rausch- und Risikosituationen zu reflektieren und sich mit Alternativen zum Substanzkonsum auseinanderzusetzen.

Nähere Informationen finden Sie unter dem rechts angeführten Link.

Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015