DRUCKEN

Beitragsrechtliche Werte 2016


Beitragsrechtliche Werte für 2016:

 Aufwertungszahl 2016   1,024

 Höchstbeitragsgrundlage 

täglich *€ 162,00 
 Höchstbeitragsgrundlage monatlich *€ 4.860,00 
 Höchstbeitragsgrundlage jährlich für Sonderzahlungen (SZ) *€ 9.720,00 
 Höchstbeitragsgrundlage monatlich für freie DN
ohne SZ; ASVG, GSVG; BSVG
*€ 5.670,00 
 Geringfügigkeitsgrenze täglich € 31,92
 Geringfügigkeitsgrenze monatlich € 415,72 
 Grenzwert für DAG Dienstgeberabgabe € 623,58 

 *Bitte beachten Sie: Auf Grund des Steuerreformgesetzes 2015/2016 wurde neben der Aufwertung mit der Aufwertungszahl im Bereich der Sozialversicherung zusätzlich eine Erhöhung der Höchstbeitragsgrundlage von monatlich € 90,00 (=tgl. € 3,00) beschlossen.


Besondere Beitragsgrundlagen:

  Für Versicherte, die kein Entgelt oder keine Bezüge erhalten:
  Beitragsgrundlage täglich € 26,09 
  Beitragsgrundlage monatlich € 782,70


  Für Zivildiener:
  Beitragsgrundlage täglich € 36,71 
  Beitragsgrundlage monatlich € 1.101,30 


  Für Asylwerber/innen und hilfs- und schutzbedürftige Fremde  mit Grundversorgung:
  Beitragsgrundlage täglich € 35,14 
  Beitragsgrundlage monatlich € 1.054,20


  Für Fachkräfte der Entwicklungshilfe:
  Mindestbeitragsgrundlage in
  der Pensionsversicherung
monatlich    € 1.735,06 

 

Vermindeter Dienstnehmer-Anteil am 
Arbeitslosenversicherungsbeitrag bei geringem Einkommen:
Verminderung: Verrechnungs-
gruppe
:
Grenzbeträge:
  - 3 Prozent
N25a
bis € 1.311,00 
  - 2 Prozent
N25b über € 1.311,00 
bis € 1.430,00 

  - 1 Prozent    N25c   über € 1.430,00 
bis€ 1.609,00 
  Über € 1.609,00 fällt der volle Versichertenanteil in der Höhe von 3 Prozent an.


 Auflösungsabgabe € 121,00 
Verrechnungsgruppen für verminderte Arbeitslosenversicherungsbeiträge bei geringem Einkommen für Lehrlinge mit Lehrzeitbeginn ab dem 1.1.2016:
N25d-1,2%

Verrechnungsgruppe für verminderte Arbeitslosenversicherungsbeiträge der Lehrlinge bei geringem Einkommen gem. § 2a Abs. 1 Z 1 Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz (AMPFG) – Entfall des Lehrlingsanteils zur Arbeitslosenversicherung.

Minus 1,2 Prozent bei monatlicher Beitragsgrundlage bis € 1.311,00 (allg. BGL bzw. SZ)
N25e-0,2%

Verrechnungsgruppe für verminderte Arbeitslosenversicherungsbeiträge der Lehrlinge bei geringem Einkommen gem. § 2a Abs. 1 Z 2 Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz (AMPFG) – Lehrlingsanteil von 1 Prozent zur Arbeitslosenversicherung.

Minus 0,2 Prozent bei monatlicher Beitragsgrundlage über € 1.311,00 bis € 1.430,00 (allg. BGL bzw. SZ)
Verrechnungsgruppen für den Entfall des Arbeitslosenversicherungsbeitrages für Personen gem. § 2 Abs. 7 AMPFG für Lehrlinge mit Lehrzeitbeginndatum ab dem 1.1.2016:
N25i-2,4%Verrechnungsgruppe für den Entfall des Arbeitslosenversicherungsbeitrages ab 1. Juli 2008 für Personen gem. § 2 Abs. 7 Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz (AMPFG), die in bestimmten Ausbildungseinrichtungen nach dem Berufsausbildungsgesetz (BAG) oder Land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetz ausgebildet werden – Entfall des Beitrages zur Arbeitslosenversicherung von 2,4 Prozent.


Zuletzt aktualisiert am 28. Dezember 2015