DRUCKEN

Anforderung einer Versicherungsnummer


Damit Sie Ihre Mitarbeiter vor Arbeitsantritt korrekt anmelden können, steht Ihnen das Formular „Anforderung einer Versicherungsnummer“ elektronisch zur Verfügung.

Die Anforderung einer Versicherungsnummer können Sie in ELDA Online, der ELDA Software oder einer Lohnsoftware erstellen und an die Gebietskrankenkasse übermitteln (laut Organisationsbeschreibung-DM ist die Satzart „VS“ zu verwenden).

 

Die Anforderung einer Versicherungsnummer kann entweder

  • vor der Übermittlung der Anmeldung oder
  • zusammen mit der Anmeldung erfolgen.

 

up

Wann führen Sie die Anforderung einer Versicherungsnummer durch?

Bitte beachten Sie dazu folgende Ausführungen:

Vergewissern Sie sich vorerst eingehend bei Ihrem Mitarbeiter ob tatsächlich (noch) keine Versicherungsnummer vorhanden ist und kontrollieren Sie dies auch im webbasierten Kundenportal WEBEKU. Erst wenn Ihre Recherchen ergebnislos bleiben, übermitteln Sie das Formular „Anforderung einer Versicherungsnummer“ vor, oder gemeinsam mit der reduzierten Anmeldung via ELDA an die Sozialversicherung.

Bei einer Anmeldung ohne gültiger Versicherungsnummer wird die Meldung „Anforderung einer Versicherungsnummer“ auch deshalb benötigt, weil dort neben der Versicherungsnummer Personendaten enthalten sind, die in der reduzierten Anmeldung fehlen. Daher kann eine Anmeldung ohne gültiger Versicherungsnummer nur mit einer dazu gehörigen Anforderung einer Versicherungsnummer verarbeitet werden

up

Wie erhalten Sie die neue Versicherungsnummer?

Sobald die neue Versicherungsnummer vom System erstellt wurde, können Sie diese in ELDA und WEBEKU abrufen. Sollten Sie WEBEKU noch nicht nutzen, empfehlen wir dies dringend nachzuholen. Dort können Sie eine E-Mailverständigung einrichten und werden sofort benachrichtigt, sobald die entsprechende Clearinginformation zur VSNR vorhanden ist. Rufen Sie dazu WEBEKU über das Unternehmensserviceportal (USP) usp.gv.at auf.

Hinweis:

Clearinginformationen können auch dann auftreten, wenn zwar bereits eine korrekte VSNR vorhanden ist, jedoch andere Personendaten fehlerhaft sind. Beispiel: Familien- und Vornamen sind vertauscht. Bitte beachten Sie auch diesen Sachverhalt. 

up

Was sollten Sie sonst noch beachten?

  • Es ist vorgesehen, dass jede Anmeldung automatisch von der verwendeten Software einen Referenzwert erhält. Dieser Wert wird mit den Anmeldedaten im System der Sozialversicherung verbucht. Wenn Sie zusätzlich eine Meldung zur Anforderung einer Versicherungsnummer mitübermitteln, muss der Referenzwert dieser Meldung ebenfalls in der dazugehörigen Anmeldung aufscheinen. Ansonsten kann das System keine automatisierte Zuordnung und Verarbeitung der Meldungen durchführen, langwierige Nachbearbeitungen sind die Folge. Kontrollieren Sie daher bei Gelegenheit ob dieser Sachverhalt erfüllt wird.
  • Die reduzierte Anmeldung weist ein zehnstelliges Feld für die Versicherungsnummer und ein achtstelliges Feld für das Geburtsdatum auf. Bitte belassen Sie das Feld „VSNR“ in Grundstellung sofern keine Versicherungsnummer vorhanden ist und befüllen Sie stattdessen nur das Feld Geburtsdatum.

Hinweis:

Es erfolgt keine Übernahme der Anmeldung, wenn Sie das Feld „VSNR“ mit dem Geburtsdatum und führenden Nullen befüllen.

Zuletzt aktualisiert am 18. Februar 2019