DRUCKEN

sozialversicherung aktuell März 2019

Der elektronische Newsletter informiert monatlich über Aktuelles und Wissenswertes zur Lohn- und Gehaltsverrechnung.

Unser Ziel ist es, Sie als Dienstgeber - in verständlicher Art und Weise - mit maßgeschneiderten Informationen zu versorgen.


up

up

Aktuelles zur monatlichen Beitragsgrundlagenmeldung

Wir informieren Sie über häufige Clearingfälle sowie bereits erkannte Problemstellungen und bieten Ihnen Lösungen dazu an. Bitte lesen Sie unsere Ergebnisse, möglicherweise können wir einige Ihrer Fragen bereits hier beantworten. Oder kontaktieren Sie uns persönlich, die Kontaktdaten finden Sie ebenfalls in unserem Beitrag.  

linkMehr zum Thema

up

SV-Clearing: Berechtigungen beenden

Damit Bevollmächtigte oder Mitarbeiter von Dienstgebern das SV-Clearingsystem nutzen können, ist es erforderlich, dass verantwortliche Personen eines Unternehmens diverse Berechtigungen für Bevollmächtigte oder Mitarbeiter vergeben:

  • Im Unternehmensserviceportal (USP) für die Beitragskontonummer (BKNR),
  • sowie im USP für die Clearingverwaltung,
  • und in ELDA für Portaluser.

Bitte vergessen Sie nicht die Berechtigungen zu deaktivieren bzw. zu löschen, wenn diese Personen nicht mehr berechtigt sind (Beispiel: Mitarbeiter scheidet aus Unternehmen aus). In Clearingfälle kann ansonsten unberechtigterweise eingesehen werden.

SV-Clearingsystem

Vorgehens-Schritte im Detail

up

ELDA Tipp: Clearingfälle in ELDA-Online und Software aufrufen

Wie Sie Clearingfälle in ELDA-Online beziehungsweise in der ELDA-Software korrekt aufrufen, lesen Sie in unseren neuen Anleitungen.

Wie erfahren Sie ob ein neuer Clearingfall vorhanden ist? Dazu empfehlen wir Ihnen, sich beim Onlineportal „WEBEKU“ anzumelden. Dort haben Sie die Möglichkeit E-Mailverständigungen einzurichten. So erhalten Sie automatisch eine Nachricht sobald ein neuer Clearingfall für Sie vorliegt.     

Clearing-Abfrage ELDA-Online (462.7 KB)

Clearing-Abfrage ELDA-Software (589.8 KB)

WEBEKU

up

Korrekt melden: Richtigstellung oder Storno der Anmeldung?

Haben Sie eine Anmeldung irrtümlich oder nicht korrekt übermittelt? Beachten Sie bitte folgende Ausführungen, damit Sie unnötigen Aufwand im Nachhinein vermeiden:    

  • Übermitteln Sie eine Korrektur der Anmeldung bei Änderung des Versicherungsbeginnes und/oder Beginn der Betrieblichen Vorsorge, sowie der Nachmeldung des Referenzwertes zur Anforderung einer Versicherungsnummer, wenn diese zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht bekannt war bzw.
  • ein Storno der Anmeldung, wenn die Versicherung nicht zu Stande gekommen ist.

  • Alle anderen Daten zur Versicherung werden durch die mBGM geändert, zusätzliche Meldungen sind daher nicht mehr erforderlich.

Richtigstellung Anmeldung

Storno Anmeldung

Beispiele rund um die Anmeldung

up

Informationsplattform: Dienstgeber-Portal der OÖGKK

Aktuelles rund um das Melde-, Versicherungs- und Beitragswesen finden Sie am Dienstgeber-Portal der OÖGKK. Schauen Sie öfter mal rein, damit Sie nichts verpassen. Beispielsweise gibt es neue Praxisleitfäden zum Thema Auslandstätigkeit, Praktikanten und Gesellschafter. Auch die neuen Mindestlohntarife 2019 haben wir für Sie online gestellt.     

Dienstgeber-Portal

Praxisleitfaden

Mindestlohntarife

linkKontaktliste mBGM (70.8 KB)

linkKontaktliste allgemein


up

Zeckenimpfaktion der OÖGKK wird durch österreichweit einheitlichen Impfzuschuss ersetzt

2019 werden keine FSME-Impfaktionen der OÖGKK stattfinden. Das bedeutet, dass wir den Betrieben die vergünstigten Konditionen der OÖGKK für den Impfstoff nicht mehr anbieten können. Hintergrund für das Ende der Impfaktion ist die Leistungsharmonisierung. Freiwillige FSME-Impfaktionen wie jene der OÖGKK werden durch einen österreichweit einheitlichen Kostenzuschuss in der Höhe von EUR 4,00 pro Impfung ersetzt.

Mehr zum Thema


Zuletzt aktualisiert am 04. März 2019